klassik moderne-e-musik

Sheku Kanneh-Mason & PlĂ­nio Fernandes

24 Aug 2024 um 21:30
Luzerner Theater
Sheku Kanneh-Mason & PlĂ­nio Fernandes
Sheku Kanneh-Mason | PlĂ­nio Fernandes | Villa-Lobos | Gnattali | Brouwer | Marino Arcaro | Piazzolla

Diese Kombination macht neugierig: «Artiste Ă©toile» Sheku Kanneh-Mason gestaltet sein erstes Solo-Rezital nicht etwa mit Klavier, sondern mit Gitarre! Zu diesem Zweck hat er sich mit dem Brasilianer PlĂ­nio Fernandes zusammengetan, der in seiner Heimat lĂ€ngst ein Star ist, weil er die Saudade, den wehmĂŒtigen Weltschmerz, so kunstvoll mit dem klassischen Gitarrenspiel verbindet. Dabei darf der berĂŒhmteste brasilianische Komponist nicht fehlen: Kanneh-Mason und Fernandes eröffnen ihre stimmungsvolle Late Night mit der seraphischen Aria aus den Bachianas brasileiras von Heitor Villa-Lobos, die eine zauberhafte Abendstimmung heraufbeschwört. Und sie beschliessen sie, zumindest imaginĂ€r, in einem verruchten Nachtclub in Buenos Aires mit den Tangorhythmen Astor Piazzollas. Die instrumentalen Farben von Cello und Gitarre mischen sich fantastisch, Kanneh-Mason und Fernandes musizieren mit einem Atem und Herzschlag. Weil es den beiden selbst so viel Spass macht, haben sie fĂŒr ihr ungewöhnliches Duo schon neue Werke bei Leo Brouwer und Rafael Marino Arcaro bestellt. Und sie haben eine Sonate des 1988 verstorbenen RadamĂ©s Gnattali ausgegraben, die uns von der Schönheit SĂŒdamerikas trĂ€umen lĂ€sst.

Sheku Kanneh-Mason & PlĂ­nio Fernandes

24 Aug 2024 um 21:30
Luzerner Theater