klassik

Rezital Sheku Kanneh-Mason

31 Aug 2024 um 16:00
Lukaskirche Luzern
Rezital Sheku Kanneh-Mason
Sheku Kanneh-Mason | Harry Baker | von J.S. Bach bis Big Thief

Kein zweiter Komponist (von Komponistinnen ganz zu schweigen) hat die Musikgeschichte so stark gepr√§gt wie Johann Sebastian Bach – und das nicht nur im Bereich der Klassik! Bachs Spuren finden sich auch im Jazz, im Pop oder in der Folk Music. Das brachte ¬ęartiste √©toile¬Ľ Sheku Kanneh-Mason auf die Idee, in seinem Rezital die F√§hrte aufzunehmen. Er spielt Ausz√ľge aus Bachs Erster Suite f√ľr Violoncello solo und pr√§sentiert gemeinsam mit dem Pianisten Harry Baker Bearbeitungen von Bach-Pr√§ludien und -Chor√§len. Mit der Bachiana brasileira Nr. 2 stellt er eine Hommage des Bach-Verehrers Heitor Villa-Lobos an den legend√§ren Thomaskantor vor. Und mit M√§hrischen Volksliedern von LeoŇ° Jan√°ńćek er√∂ffnet er unerwartete Querbez√ľge: Wie Bach habe auch der Tscheche Jan√°ńćek, als eine Art Bruder im Geiste, auf den reinen Quell der Volksmusik zur√ľckgegriffen, erkl√§rt Kanneh-Mason. Aber er geht noch einen Schritt weiter, zu den beiden amerikanischen Jazz-Gr√∂ssen Bill Evans und Pat Metheny, und zeigt, wie die Polyphonie √† la Bach auch bei ihnen fruchtbar wurde. Genauso wie bei den britischen Soul- und Folks√§ngerinnen Lianne La Havas und Laura Mvula, die ebenfalls nicht fehlen d√ľrfen.

Rezital Sheku Kanneh-Mason

31 Aug 2024 um 16:00
Lukaskirche Luzern