klassik klavier-orgelmusik

Klavier-Fest: Igor Levit & Berliner Barock Solisten

11 Mai 2024 um 17:00
KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Klavier-Fest: Igor Levit & Berliner Barock Solisten
Berliner Barock Solisten | Igor Levit | Willi Zimmermann | Bach & S├Âhne

Klavierkonzerte von Johann Sebastian und seinem Sohn Carl Philipp Emanuel Bach? Nat├╝rlich komponierte weder der eine noch der andere f├╝r den modernen Konzertfl├╝gel, wie wir ihn heute kennen. Unter ┬źClavieren┬╗ verstand man damals vielmehr Tasteninstrumente aller Arten, vom Cembalo bis zur Orgel, vom Clavichord ├╝ber das Spinett bis zum Hammerklavier, das Mitte des 18. Jahrhunderts aufkam. Dennoch darf Vater Bach als Erfinder des Klavierkonzerts gelten, etablierte er doch das Modell eines Soloparts auf den Tasten im konzertanten Wettstreit mit dem Orchester. Igor Levit koppelt Bachs ber├╝hmtes d-Moll-Konzert BWV 1052, das erstmals 1738 in einem Leipziger Kaffeehaus erklang, mit Emanuels Gattungsbeitrag gleicher Tonart, der schon auf Mozarts Klavierkonzerte vorausweist. Dass beide Komponisten selbst auch gefeierte Virtuosen waren, ist un├╝berh├Ârbar. Levit wird zeigen, wie packend und lebendig diese Alte Musik auch auf einem Steinway klingen kann. Und die Berliner Barock Solisten, die zwar auf modernen Instrumenten, aber historisch informiert spielen, stellen noch einen dritten Bach vor: Wilhelm Friedemann n├Ąmlich, den ├Ąltesten Sohn Johann Sebastians. Ein musikalisches Familientreffen.

Klavier-Fest: Igor Levit & Berliner Barock Solisten

11 Mai 2024 um 17:00
KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern