klassik moderne-e-musik

Debut Adelphi Quartet

10 Sep 2024 um 12:15
Lukaskirche Luzern
Debut Adelphi Quartet
Adelphi Quartet | Haydn, Britten u.a.

Eigentlich ist das Adelphi Quartet eine Art europ├Ąische Union en miniature. Die vier Mitglieder stammen aus vier verschiedenen L├Ąndern: aus Belgien, Spanien, England und Deutschland. Sie haben beim Hagen Quartett am Salzburger Mozarteum studiert und wichtige Impulse vom Kammermusik-Papst Eberhard Feltz, vom Cellisten Valentin Erben und vom Komponisten Gy├Ârgy Kurt├íg erhalten. Was sich prompt in Wettbewerbserfolgen niederschlug, etwa bei der Wigmore Hall Competition in London, beim Premio Paolo Borciani in Italien und beim Streichquartettfest des Heidelberger Fr├╝hlings. ┬źWas uns eint?┬╗, fragt das Quartett – und kennt nat├╝rlich die Antwort: ┬źSpontaneit├Ąt, Spass, Zweifel, Perfektion, Stress, Adrenalin, Urvertrauen, Angst, Freude, Wahnsinn und immer wieder: Musik, Musik, Musik.┬╗ Daran soll es beim Luzerner Debut nicht mangeln. Das Adelphi Quartet hat ein raffiniertes Programm erdacht, mit dem Gr├╝ndervater der Gattung Joseph Haydn am Anfang und einem Klassiker des 20. Jahrhunderts, Benjamin Britten, am Ende. Dazwischen lassen die vier den Renaissancekomponisten Orlando di Lasso in einen Dialog mit zwei Urauff├╝hrungen treten. Wenn das nichts f├╝r Neugierige ist!

Debut Adelphi Quartet

10 Sep 2024 um 12:15
Lukaskirche Luzern