klassik symphonik

Berliner Philharmoniker 1

28 Aug 2024 um 19:30
KKL Luzern
Berliner Philharmoniker 1
Berliner Philharmoniker | Kirill Petrenko | Bruckner

Zum Bruckner-Jubil├Ąum haben sich die Berliner Philharmoniker und Kirill Petrenko die vieldeutigste der Bruckner-Sinfonien vorgenommen, die F├╝nfte. Die einen nennen sie ┬źDie Tragische┬╗ und glauben, dass sie die widrigen Lebensumst├Ąnde des ober├Âsterreichischen Komponisten spiegele, der in Wien so hart um Anerkennung ringen musste. Die anderen sprechen von der ┬źKatholischen┬╗ oder der ┬źGlaubenssinfonie┬╗, weil Bruckner hier so viele Choralweisen verwendet. In den Orchestern wird die F├╝nfte gern als ┬źPizzicato-Sinfonie┬╗ bezeichnet, und wer sie einmal geh├Ârt hat, versteht sofort, warum. Sogar die Fussball-Fans haben das Werk f├╝r sich entdeckt, denn in der Champions League gr├Âlen die Tifosi einen Schlachtengesang, der verd├Ąchtig an das Hauptthema aus dem Kopfsatz erinnert. Und Bruckner selbst? Er sprach von seiner ┬źPhantastischen┬╗, verriet nur leider nicht den Grund daf├╝r. Fest steht, dass Bruckners F├╝nfte ├Ąusserst kunstvoll gearbeitet ist: Sowohl die Eck- als auch die Binnens├Ątze beginnen jeweils mit demselben musikalischen Material! Ein Wunderwerk also. Und wenn ein Weltklasseorchester wie ┬źdie Berliner┬╗ es spielt, dann d├╝rfte kein Wunsch offenbleiben.

Berliner Philharmoniker 1

28 Aug 2024 um 19:30
KKL Luzern