kammermusik

Kammermusik Luzern: Dorothee Oberlinger und Maurice Steger

05 Mai 2024 um 17:00
Marianischer Saal
Kammermusik Luzern: Dorothee Oberlinger und Maurice Steger
Grand Tour durch die Blockfl├Âtenliteratur: Ein barockes Feuerwerk mit zwei Blockfl├Âten, Cello und Cembalo mit Werken u.a. von Bach, Purcell, Telemann und Vivaldi.

Blockfl├Âten ohne Grenzen: Mit Dorothee Oberlinger und Maurice Steger treffen sich in Luzern zwei Musiker:innen, die in den vergangenen Jahrzehnten ihr Fach nicht nur gepr├Ągt, sondern auch ver├Ąndert haben. Unerm├╝dlich und leidenschaftlich setzen sie sich in Europa und weltweit f├╝r ihr Instrument, f├╝r Alte Musik, aber auch f├╝r Avantgarde und Ausbildung ein.

F├╝r das Konzert im Marianischen Saal nehmen sie das Publikum mit auf eine Grand Tour durch die Barockliteratur: Angefangen bei Giovanni Battista Spadi in der Sp├Ątrenaissance spielen sie sich mit Henry Purcell oder Georg Philipp Telemann ├╝ber Johann Sebastian Bach bis zu seinem Sohn Wilhelm Friedemann durch die Jahrhunderte ÔÇô nicht ohne unterwegs mit Antonio Vivaldis atemberaubender ┬źLa Follia┬╗ zu begeistern.

┬źGrand Tour┬╗
Musik von Johann Sebastian Bach, Wilhelm Friedemann Bach, Dario Castello, Louis Couperin, Godfrey Finger, Henry Purcell, Salomone Rossi, Giovanni Battista Spadi, Georg Philipp Telemann, Francesco Turini, Antonio Vivaldi

┬źEinen sch├Ânen Klang zu bilden, daran arbeitet man sein ganzes Leben. Denn man versucht eigentlich die Blockfl├Âte wie die menschliche Stimme klingen zu lassen, mit vielen Farben und ausdrucksstark.┬╗
Dorothee Oberlinger

Dorothee Oberlinger – Blockfl├Âte
Maurice Steger – Blockfl├Âte
Alex Jellici – Cello
Sebastian Wienand – Cembalo

Kammermusik Luzern: Dorothee Oberlinger und Maurice Steger

05 Mai 2024 um 17:00
Marianischer Saal