oper

Giustino

14 Jun 2024 um 19:30
20 Jun 2024 um 19:30
Luzerner Theater
Giustino
Oper von Antonio Vivaldi

Es ist ein √ľberw√§ltigendes Panoptikum barocker Gef√ľhlswelten, das Antonio Vivaldi in seiner Oper ¬ęGiustino¬Ľ ausdem Jahr 1724 vor dem Publikum ausbreitet. Das Dramma per musica, das auf pseudohistorischen Tatsachen der r√∂mischen Kaisergeschichte beruht, handelt von Liebe, Tapferkeit und Mut. Aber auch von Intrigen, Machtgier, Krieg, Rache und Gewaltfantasien. Stellenweise kippt die Geschichte ins Fantastische ‚Äď ein B√§r greift an, ein Meeresungeheuer taucht auf ‚Äď und wie so h√§ufig in der barocken Opera seria ist die Handlung nicht unbedingt logisch. Vielmehr geht es um die drastische Herausstellung von Affekten und deren Ausdruck in Musik. Dass Vivaldi diesen meisterhaft beherrscht, zeigt seine enorme Bandbreite instrumentaler Mittel in den Arien, die zum Erklingen gebracht werden.

Den roten Faden der Oper bildet der vage historisch belegte Werdegang des einfachen Bauern Justin, der sich ein ruhmreiches Leben am Hofe ertr√§umt. Tats√§chlich wird ihm sein Wunsch von der G√∂ttin Fortuna erf√ľllt und Justin steigt die Karriereleiter steil nach oben, bis er letztlich zu Kaiser Justinian I. wird. Der Weg dahin ist allerdings nicht leicht: Als er an den Kaiserhof kommt, regieren dort Intrigen und Falschheit. Er muss Abenteuer bestehen und wird verleumdet ‚Äď doch letztlich siegen Wahrheit und Vernunft.

Giustino

14 Jun 2024 um 19:30
20 Jun 2024 um 19:30
Luzerner Theater