symphonik

Lucerne Festival Academy 4

02 Sep 2023 um 19:30
KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Lucerne Festival Academy 4
Lucerne Festival Contemporary Orchestra (LFCO) | Susanna M├Ąlkki | Poppe | Chin | Strawinsky

In drei ganz unterschiedliche Klangwelten entf├╝hrt uns das Lucerne Festival Contemporary Orchestra (LFCO) bei seinem letzten Auftritt im Sommer 2023: Igor Strawinskys Ballett ┬źLe Sacre du printemps┬╗ sorgte 1913 f├╝r einen der gr├Âssten Premierenskandale in der Musikgeschichte. Doch schon bald war das Publikum s├╝chtig nach dieser mitreissenden Melange aus archaischen Melodien, brutalen Klangballungen und rhythmischen Eruptionen. Mit den Konventionen des Orchesterklangs bricht auch composer-in-residence Enno Poppe: In Fett konzentriert er sich ganz auf vielfarbig schimmernde, zunehmend ┬źadip├Âs┬╗ verdichtete ┬źAkkordt├╝rme┬╗. ┬źEs gibt Akkordballungen aus 25, 30 oder auch 40 Stimmen, die ausserdem mikrotonal sind. Eigentlich gibt es in diesem Werk ├╝berhaupt keinen normalen Akkord. Es besteht nur aus Akkorden, die einen harmonisch aus den Schuhen hauen┬╗, findet Poppe. Unsuk Chin schliesslich erneuert in ┼áu das traditionelle Instrumentalkonzert, indem sie dem Orchester die ├╝ber 3.000 Jahre alte chinesische Mundorgel Sheng gegen├╝berstellt. Angeregt dazu wurde sie vom Sheng-Virtuosen Wu Wei, der auch in Luzern den Solopart ├╝bernimmt.

Lucerne Festival Academy 4

02 Sep 2023 um 19:30
KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern