filmvorfuehrung moderne-e-musik

Karl Bartos: Das Cabinet des Dr. Caligari

14 Feb 2025 um 19:30
KKL Luzern
Karl Bartos: Das Cabinet des Dr. Caligari
Der erste Psychofilm der Filmgeschichte mit neuer Filmmusik von ex-Kraftwerk-Musiker Karl Bartos und Mathias Black.

Robert Wienes Stummfilmklassiker von 1920 und notabene der erste Psychofilm der Filmgeschichte mit neuer Filmmusik, komponiert und zur AuffĂŒhrung gebracht von ex-Kraftwerk-Musiker Karl Bartos.

„Ein Urknall der Popkultur“, schreibt die SĂŒddeutsche Zeitung und meint damit Karl Bartos Neuvertonung des Stummfilmklassikers „Das Cabinet des Dr. Caligari“.

Der Psychothriller von Robert Wiene aus dem Jahr 1920 ist ein absoluter Klassiker. „Kraftwerk“-Legende Karl Bartos hat sich besonders intensiv mit diesem Meilenstein der Filmgeschichte auseinandergesetzt und ihm ein neues, experimentell interpretiertes Klanggewand geschneidert. Die UrauffĂŒhrung fand im Februar 2024 statt, die SĂŒddeutsche Zeitung urteilt: „Ein Kracher, der die Alte Oper in Frankfurt beben lĂ€sst.“

Mit seinem Partner Mathias Black spielt und steuert Bartos seine Filmmusik punktsynchron zur Film-Fassung in 4K-Auflösung, die von der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung restauriert wurde. Wichtigstes Ausdrucksmittel ist der zeitlose Klang des Orchesters, synthetisch hergestellt und elektronisch moduliert. Wir hören Melodien in der Bach’schen Tradition des Barockzeitalters und der reinen Klassik Mozarts, aber auch Dissonanzen eines Arnold Schönberg sowie das metrische Spiel von Igor Strawinsky und Philip Glass. Ausserhalb der klassischen Tradition gibt es die volkstĂŒmlichen Bricolage-KlĂ€nge der Drehorgel auf dem Jahrmarkt, Revers-Tape-Effekte und KlĂ€nge, die bestens zu einem Kraftwerk-Album der klassischen Ära passen wĂŒrden.

Karl Bartos – Filmmusik & Sound Design
Mathias Black – Klangregie & Technische Leitung

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH

Karl Bartos: Das Cabinet des Dr. Caligari

14 Feb 2025 um 19:30
KKL Luzern