kammermusik klassik

Kammermusik Luzern: Belcea Quartett

16 Feb 2025 um 17:00
Marianischer Saal
Kammermusik Luzern: Belcea Quartett
Sinnenrausch: Streichquartette von Sch├Ânberg und Beethoven.

Das Belcea Quartett kehrt diese Saison nach seinem Debut bei der GKML vor 25 Jahren – mittlerweile weltber├╝hmt – in den Marianischen Saal zur├╝ck. In ihrem ├╝ber drei Jahrzenten andauernden Zusammenspiel kommen nach wie vor Leidenschaft und Emotionalit├Ąt in Verbindung mit Pr├Ązision Note f├╝r Note zur Geltung. Dementsprechend passend ist Sch├Ânbergs Streichquartett Nr. 1, dessen Dichte und Intensit├Ąt ganz in der romantischen Tradition stehen. Gustav Mahler war bei der Urauff├╝hrung in Wien 1905 zugegen und von Beginn weg so begeistert, dass er einen missg├╝nstigen Zuh├Ârer mit den Worten ┬źSie haben nicht zu zischen!┬╗ in die Schranken gewiesen haben soll. In Verbindung mit Beethovens Streichquartett Nr. 14 steht der Abend ┬źSinnenrausch┬╗ ganz im Zeichen der stilpr├Ągenden Besetzung und spannt einen Bogen vom fr├╝hen bis ins ausgehende 19. Jahrhundert.

Sinnenrausch:
Arnold Sch├Ânberg
Streichquartett Nr.1 d-moll op.7

Ludwig van Beethoven
Streichquartett Nr.14 cis-moll op.131

Belcea Qartett:
Corina Belcea, Violine
Suyeon Kang, Violine
Krzysztof Chorzelski, Viola
Antoine Lederlin, Cello

├ľffentliche Probe: Vor dem Konzert findet ein Meet & Greet bei freiem Eintritt statt.

Kammermusik Luzern: Belcea Quartett

16 Feb 2025 um 17:00
Marianischer Saal