klassik

GALA – Wiener Schlussbouquet

30 Dez 2023 um 17:45
Schloss Meggenhorn
GALA – Wiener Schlussbouquet
Ein würdiges Schlusskonzert mit drei grossen Wiener-Komponisten – zur Förderung der Kammermusik.

Drei Streichquartette, die um 1800 in einem Zeitraum von nur 18 Jahren in ganz unterschiedlichem Kontext geschrieben wurden. Ein Jugendwerk von Franz Schubert: Die OuvertĂĽre in c-Moll, gedacht fĂĽr das Musizieren im Familien- und Freundeskreis mit dem Komponisten an der Bratsche. Der musikalische Nachhall einer glanzvollen Reise nach England: Joseph Haydns «Reiterquartett», Unterhaltungsmusik im allerbesten Sinne. Ludwig van Beethovens op. 59 Nr. 3 – das Streichquartett auf der groĂźen BĂĽhne: Klangmächtig, Grenzen sprengend, mit einer virtuosen Fuge zum Abschluss.

Programm:
Franz Schubert 1797-1828
OuvertĂĽre c-Moll fĂĽr zwei Violinen, Viola und Violoncello, D 8 A

Joseph Haydn 1732-1809
Streichquartett g-Moll op. 74 Nr. 3 «Reiterquartett»

Ludwig van Beethoven 1770-1827
Streichquartett C-Dur op. 59 Nr. 3

Programmänderungen vorbehalten.
Mandelring Streichquartett
Sebastian Schmidt – Violine
Nanette Schmidt – Violine
Andreas Willwohl – Viola
Bernhard Schmidt – Violoncello

Es gibt einen Gratis-Shuttlebus ab der Haltestelle Luzern-Hermitage um 16:45, 17:15 und 17:30 Uhr. Anschliessend an das Konzert können die Besucher auf Vorbestellung ein Apéro und ein 3-Gang-Gourmetmenu geniessen.

GALA – Wiener Schlussbouquet

30 Dez 2023 um 17:45
Schloss Meggenhorn