moderne-e-musik

Ensemble intercontemporain

13 Aug 2023 um 14:30
KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Ensemble intercontemporain
Ensemble intercontemporain | Enno Poppe | Poppe

Vorhang auf f√ľr Enno Poppe! Als Komponist und Dirigent in Personalunion stellt sich der diesj√§hrige composer-in-residence dem Festspielpublikum vor: mit einer brandneuen Partitur f√ľr das Pariser Ensemble intercontemporain, eine der weltbesten Formationen f√ľr zeitgen√∂ssische Musik, und mit einem Werk, das ihm besonders am Herzen liegt. ¬ęProzession¬Ľ entstand 2020 w√§hrend des ersten Corona Lockdowns in einem ¬ękreativen Rausch¬Ľ, so Poppe. Aus den urspr√ľnglich geplanten 15 wurden fast 60 Minuten Musik: ¬ęDa ist irgendetwas passiert, was ich so noch nie geschrieben habe.¬Ľ In neun Abschnitten nimmt Poppe je zwei Soloinstrumente in den Blick, die sich mit mikrotonal eingef√§rbten Melismen umgarnen. Unterlegt wird dieses Defilee instrumentaler Duette vom unregelm√§ssigen Puls der vier PerkussionistInnen. Was leise und geheimnisvoll beginnt, entwickelt einen enormen Sog: Kleinste Zellen und Motive wachsen ins Unendliche, zarte Arabesken steigern sich zu ekstatischen Entladungen. Und der lange Atem, mit dem Poppe seinem musikalischen Material beim Wachsen zusieht, hat eine spirituelle Dimension.

Ensemble intercontemporain

13 Aug 2023 um 14:30
KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern