symphonik

Berliner Philharmoniker 2

31 Aug 2023 um 19:30
KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Berliner Philharmoniker 2
Berliner Philharmoniker | Kirill Petrenko | Brahms | Sch├Ânberg | Beethoven

Arnold Sch├Ânberg war ein grosser Bewunderer von Johannes Brahms und empfand, entgegen der damals g├Ąngigen Einsch├Ątzung, die Musik dieses norddeutschen Komponisten keineswegs als r├╝ckw├Ąrtsgewandt oder konservativ. Zu BrahmsÔÇÖ 100. Geburtstag im Jahr 1933 hielt er sogar einen ber├╝hmten Vortrag, den er ausdr├╝cklich unter den Titel ┬źBrahms┬╗, der ┬źFortschrittliche┬╗ stellte. Wie sehr Sch├Ânberg von Brahms profitierte, beweisen Kirill Petrenko und die Berliner Philharmoniker in diesem Konzert, das zwei Variationswerke der beiden koppelt. Der Effekt ist verbl├╝ffend: Es sind dieselben Techniken, die in verschiedener Klanggestalt auftauchen. Und auch wenn Sch├Ânbergs Orchestervariationen op. 31 ganz auf der Logik der Zw├Âlftonlehre und nicht der romantischen Klangsprache gr├╝nden, haben sie doch eine erstaunliche Ausdruckskraft und emotionale Spannweite, kaum weniger als bei Brahms. Man sollte sich ohnehin von Klischees verabschieden. Auch bei Ludwig van Beethoven, dessen humoristisch und knapp angelegte Achte Sinfonie die g├Ąngigen Vorstellungen vom heroischen Titanen L├╝gen straft. Einfach hingehen, zuh├Âren und schmunzeln – denn die Musik weiss es meistens besser.

Berliner Philharmoniker 2

31 Aug 2023 um 19:30
KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern