Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Le piano symphonique

07.02.2023 um 0:0011.02.2023 um 23:59

Faszination der Tasten
Nach Camille Saint-Saëns und Johannes Brahms in den Jahren 2021 und 2022 steht nun unter anderem Robert Schumann im Fokus unseres Klavierfestivals, interpretiert von absoluten Weltstars wie Martha Argerich, Rudolf Buchbinder und Khatia Buniatishvili.

88 Tasten, weisse und schwarze, sind es insgesamt beim klassischen Steinway; einige Instrumente verfügen sogar über 97. Aus ihnen lassen sich unendliche Klangwelten hervorzaubern – vorausgesetzt, man trifft die richtigen Tasten. «Das Beschwerliche am Klavier ist, dass sich jede richtige Note zwischen zwei falschen befindet», sagte einst Artur Schnabel, der übrigens 1948 seinen einzigen Auftritt bei den Internationalen Musikfestwochen Luzern hatte. Wie auch immer, das Klavier ist der Nabel der Welt der Musik. Und das nicht nur für die vergötterten Tastenzauberinnen und virtuosen Tastenlöwen. Auch Sinfonien entstehen am Klavier, selbst stundenlange Opern und fromme Messen. Oder Kammermusik. Ohne Klavier geht nichts. Vielleicht war es diese Einsicht, die Schubert zu seinem wunderschönen Lied «An mein Klavier» inspiriert hat, das mit den unvergesslichen Versen schliesst: «Sanftes Klavier, / Welche Entzückungen schaffest du mir, / Goldnes Klavier! / Wenn mich im Leben / Sorgen umschweben, / Töne du mir, / Trautes Klavier!»

In den Konzertprogrammen des Luzerner Sinfonieorchesters hatte das Klavier stets einen besonderen Stellenwert. Und mit ihm die weltbedeutendsten Pianistinnen und Pianisten. Ihr geniales Spiel und damit verbunden die geheimnisvolle Faszination der Tasten überträgt sich unmittelbar auch aufs Orchester: «le piano symphonique». Nach Camille Saint-Saëns und Johannes Brahms in den Jahren 2021 und 2022 steht nun unter anderem Robert Schumann im Fokus unseres Klavierfestivals, interpretiert von absoluten Weltstars wie Martha Argerich, Rudolf Buchbinder und Khatia Buniatishvili.

Nutzen Sie die seltene Möglichkeit, Künstlerinnen und Künstler von Weltruf aus unmittelbarer Nähe zu erleben – in den stimmungsvollen Räumen des KKL Luzern, des Orchesterhauses in Kriens sowie des Neubad Luzern. Seien Sie dabei!

→ Zur Veranstaltung

Beginn:
07.02.2023 um 0:00
Ende:
11.02.2023 um 23:59