Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Berliner Philharmoniker 2

1. September um 19:30

Berliner Philharmoniker | Daniel Harding | Tabea Zimmermann | Schnittke | Bruckner

Polystilistik: Sie ist das Synonym für musikalische «Diversity». Als eigene Stilrichtung hat Alfred Schnittke sie in den 1970er Jahren ausgeprägt, um die Tradition mit der Moderne zu versöhnen. Sein Violakonzert von 1985 ist ein Paradebeispiel dafür. Es verbindet Neues mit Vertrautem, bringt Anklänge an Walzer, Marsch und Filmmusik, aber auch tief empfundene, lamentoartige Momente, eine «Stille mit innerem Beben», wie Tabea Zimmermann es nennt.

Aufgrund einer schweren Fussverletzung mit anschliessender Operation muss sich Kirill Petrenko nach ärztlicher Anordnung weiter schonen. Deshalb wird Daniel Harding den zweiten Auftritt der Berliner Philharmoniker bei Lucerne Festival dirigieren. Neben dem Bratschenkonzert von Alfred Schnittke mit Tabea Zimmermann als Solistin erklingt neu die Vierte Sinfonie von Anton Bruckner.

→ Zur Veranstaltung

Datum:
1. September
Zeit:
19:30
Ticket kaufen